Lebkuchen mit Zuckerguss

Lebkuchen sind mein Lieblingsgebäck in der Weihnachtszeit! Dieses Jahr habe ich sie das erste Mal selber gemacht. Und sie schmecken einfach fantastisch! 😛

Zutaten:

  • 125g Honig
  • 125g Rohrzucker, braunen
  • 50g Butter oder Margarine
  • 1/2 Packung Lebkuchengewürz
  • etwas Abrieb einer Zitrone
  • 250g Mehl
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • Zuckerguss: 1 Eiweiß, etwas Zitronensaft, 150g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Als erstes den Honig mit dem Zucker in einem Topf erwärmen. Unter Rühren das Fett, die Gewürze und den Zitronenabrieb dazugeben. Vom Herd nehmen und danach leicht abkühlen lassen.
  2. Anschließend die Honig-Zucker-Masse mit dem Mehl und dem Kakao verrühren und gut verkneten. Das Ei leicht verquirlen und unter den Teig mischen. Falls der Teig am Anfang klebt, keine Sorge. Einfach etwas stehen lassen und falls nötig noch etwas Mehr hinzugeben. Er sollte glatt und glänzend sein.
  3. Danach eine Kugel formen und eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Am nächsten Tag den Teig einmal durchkneten, fingerdick ausrollen und mit verschiedenen Formen ausstechen.
  5. Die Lebkuchen bei 160-170° Grad ungefähr 20 Minuten backen. Der Lebkuchen darf nicht zu dunkel werden, deshalb überprüft einfach zwischendurch mal die Farbe. Nach dem Backen die Lebkuchen komplett auskühlen lassen.
  6. Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker hinzugeben. Anschließend 1-2 Teelöffel Zitronensaft hineingeben, den Zuckerguss auf den Lebkuchen verteilen und gut trocknen lassen.

P.S.: Wenn der Lebkuchen steinhart wird, dann sollte man ihn an feuchter Luft, oder zusammen mit einem angeschnittenen Apfel aufbewahren. Dadurch wird er wieder weich.

dsc_3861dsc_3873dsc_3876dsc_3880dsc_3888dsc_3892

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s