Lampone-Mascarpone Eiscreme Brot

Jaaaaa, ihr habt richtig gelesen: ich habe ein Eiscreme Brot gebacken! Und zwar mit einem so leckeren Eis, welches ich am liebsten schon vorher aufgefuttert hätte. Das Brot ist super fluffig und toll im Geschmack. Aufgepeppt mit ein paar Erdbeeren und Kirschen wird der Kuchen auch zum perfekten Frühstücks-Must-Have. Ich sag’s euch, ihr müsst es unbedingt ausprobieren! 

Zutaten:

  • eine Packung Lampone-Mascarpone dolcedo Eis von bofrost* (Inhalt 750ml), ihr könnt natürlich jedes beliebige Eis nehmen, das euch am besten schmeckt
  • 20g Ei-Ersatz mit 80ml Wasser oder 2 Eier von kokku*
  • 3 Teelöffel glutenfreies Backpulver
  • eine gute Prise Salz
  • 100g Mix it! Universal Mehl glutenfrei von Schär*
  • 50g Maismehl von Bauckhof*
  • nach Belieben Früchte, Schokostückchen o.ä.

Zubereitung:

  1. Vorbereiten Das Eis aus dem Gefrierschrank holen und 15 Minuten auftauchen lassen. Währenddessen die Früchte kleinschneiden oder die Schokolade zerhacken. Das Ei-Ersatz mit dem Wasser mischen oder Eier benutzen.
  2. Mischen Danach die Mehle mit dem Salz, sowie dem Backpulver verrühren. Anschließend das Eis sowie den Ei-Ersatz oder die Eier hinzugeben und mit einem Handrührgerät einige Minuten rühren. Zum Schluss ein paar Früchte etc. unterheben.
  3. Backen Nur noch alles in eine vorgefette Form füllen und bei 175° Grad Umluft ungefähr 50 Minuten backen.

Wenn ihr Lust habt ein paar der dolcedo Eis-Auswahl von bofrost zu gewinnen, dann klickt HIER und hinterlasst einen Kommentar, was euer Lieblingseis ist! 🙂

 

DSC_3309DSC_3312DSC_3316DSC_3319DSC_3323DSC_3331

 

Sieht das Brot nicht zum Anbeißen aus?
Macht es nach!
Eure Josy

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s