XXS Cupcakes mit Orangencreme

Cupcakes in Miniformat? Super lecker und in einem Happen weg! 😛
Sie lassen sich schnell zubereiten und sind aber auch genauso schnell aufgegessen…
Einfach für den Hunger zwischendurch oder auch für eine Party. 

Zutaten Muffins:

  • 50g Butter
  • 50g Doppelrahmfrischkäse
  • 65g Kokosblütenzucker* von Terra Elements*
  • abgeriebene Schale einer BIO-Orange
  • 1 Ei
  • 60g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Natron

Zutaten Frosting:

  • 20g Butter
  • 40g Doppelrahmfrischkäse
  • 75g Puderzucker
  • abgeriebene Schale einer BIO-Orange

Zubereitung:

Die Butter mit Frischkäse, Kokosblütenzucker*, Orangenschale und Ei cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Natron mischen, auf die Butter-Ei-Creme sieben und kurz unterheben. Den Teig gleichmäßig in die Mini-Cupcake-Maschine oder Muffinförmchen geben und backen. Wenn ihr die Muffins im Backofen backt, etwa bei 175°Grad 10-12 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

In der Zwischenzeit für das Frosting alle Zutaten gründlich miteinander verrühren und etwa 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach das Frosting mit einer Spritztülle auf die Muffins geben. Voilà, schon seid ihr fertig! 🙂

DSC_0403DSC_0404DSC_0402DSC_0397DSC_0399DSC_0395

Worauf wartet ihr noch? 😛 Auf die Plätze, fertig, backt!
Eure Josy

9 Kommentare

  1. Die sehen so unglaublich süß aus 🙂 ich find es richtig toll wie liebevoll du immer so tolle Kreationen hier vorstellst, die Bilder sind wunderschön und sehen so …perfekt und wie aus einer Zeitschrift aus
    Wie machst du das immer? Hast du vielleicht Tipps für mich zum Anrichten und fotografieren von Essen 😀
    LG Pauline

    Gefällt 1 Person

    1. Oh danke dir! Was ein schönes Kompliment 🙂 Ich versuche immer einen unscharfen Hintergrund zu schaffen. Fotografieren tue ich meist im „Food“-Modus. Und dann kommt es natürlich auch aufs Licht drauf an! Und beim Anrichten kannst du kreativ sein 🙂
      Liebe Grüße :-*

      Gefällt 1 Person

      1. Gibt es eine Einstellung um den Hintergrund immer unscharf zu haben? Und wie sieht der Food Modus aus? Den kenn ich gar nicht, ist das das gleiche wie Nahaufnahme oder noch etwas anderes?
        Und mit welchem Licht arbeitest du? Bist du direkt vor einem Fenster oder hast du richtiges Licht zum fotografieren?
        Ist auch wirklich wahr 🙂 hab ich schon so oft bei dir gedacht :*
        (Ich habe eine Nikon D90 :D)

        Gefällt 1 Person

      2. Ich kenne mich da eigentlich gar nicht so gut aus, um ehrlich zu sein. Bei mir an der Kamera gibt es oben ein Rädchen wo man Porträt, Scene, Nahaufnahme usw schalten kann. Und bei Scene gibt es halt den Food Modus. Darunter fällt auch Herbstfarben, Strand uvm. Meist mit dem Licht von draußen. Ich habe zwei Lampen zum Fotografieren, aber von denen bin ich eher nicht so begeistert…. Ich habe auch eine Nikon, die Nikon D5200 🙂 Du bist so lieb, danke!!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s