Mandelspekulatius

Dezember – ich liebe die Weihnachtszeit. Überall duftet es nach Lebkuchen, gebrannten Mandeln und leckeren Keksen. Im Radio hört man schon die ersten Weihnachtslieder und hofft auf den ersten Schnee. Der Dezember ist meiner Meinung nach der schönste Monat im Jahr. Man sitzt mit der Familie zusammen, unterhält sich und genießt einfach die gemeinsame Zeit. Was gibt es besser? Man muss sich nur dessen bewusst sein. Das Leben kann schneller vorbeigehen, als man denkt… 

Am Wochenende habe ich das erste Mal Mandelspekulatius gebacken! Die Kekse haben wirklich fantastisch geschmeckt und haben einen wunderbaren Duft im ganzen Haus verteilt. 🙂

Was ihr für die Mandelspekulatius braucht:

  • 250gr Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125gr Zucker, habe bevorzugt den Rohrzucker benutzt
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Spekulatiusgewürz
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei, möglichst Größe M
  • 100gr Butter
  • 50gr gemahlene Mandeln
  • etwas Milch

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Danach die restlichen Zutaten hineingeben und ordentlich verkneten. Entweder ihr verarbeitet den Teig sofort oder stellt ihn für ein paar Minuten in Frischhaltefolie eingewickelt in den Kühlschrank. Den Backofen vorheizen und bei 180° Grad Heißluft oder bei 160° Grad Ober-/Unterhitze die Plätzchen für ungefähr 10-12 Minuten backen.

Wenn nach dem Ausstechen noch etwas Teig übrig bleibt, könnt ihr ihn auch problemlos einfrieren und dann in den nächsten Tagen verbacken.

DSC_1385DSC_1378DSC_1382DSC_1386DSC_1379

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken! 😛
Eure Josy

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s