Nussige Hafer-Cookies

IMG_2756

Hafer-Cookies schmecken einfach immer. Egal wann, egal wo. Vor allem wenn sie noch mit Nüssen verfeinert sind.

  • 250g Haferflocken
  • 125g weiche Butter
  • 100g Honig
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 2 Eier Größe M
  • ½ TL Backpulver
  • 2 EL Mehl
  • 4 EL Milch
  • Mandeln, Walnüsse etc.
  1. Die Butter mit dem Honig und dem Vanillezucker cremig rühren, danach die Eier hinzugeben und schaumig schlagen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben, alles vermischen und eure Nüsse unterheben. Anschließend für etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.
  2. Kleine Teighäufchen mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeizten Backofen bei 180°C Umluft ungefähr 15-20 min. goldbraun backen.

P.S.: Den wunderschönen Teller gibt es übrigens bei Hagen Grote. Die Farben der Toskana prägen das rustikale Keramikgeschirr und sind aus hochwertigem roten Ton nach alter italienischer Tradition geformt sowie handbemalt. Der Teller ist zweifach bei über 1.000 °C hart gebrannt, während die Unterglasur dauerhaft die Leuchtkraft der Farben schützt. Das Geschirr ist mikrowellengeeignet und zudem spülmaschinenfest.

Und jetzt ab in die Küche mit euch! Denn Cookies schmecken auch im Sommer! 😛

IMG_2754IMG_2758

Eure Josy

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s